Protestantische Kirche Walsheim - Historie

Neben dem Friedhof, auf dem südlichen Hügel über dem Dorf liegt die Walsheimer Kirche.1810 - 1812 wurde sie in der heutigen Gestalt neu erbaut, nachdem die erste Kirche (1321 erstmals erwähnt) im Jahre 1794 (Krieg Preußen-Frankreich) zerstört worden war. Das Kirchendach besteht aus einem Satteldach, an das seitlich auf gleicher Höhe der Glockenturm angebaut ist. Die drei Glocken im Turm wurden "Glaube", "Liebe" und "Hoffnung" benannt. 1985-86 wurde die Kirche zuletzt renoviert. Auf der dreiflügeligen Empore im rückwärtigen Teil der Kirche befindet sich die Orgel. (1844 von Carl Wagner erbaut) Diese Orgel zählt zu eines der historisch wertvollsten Instrumenten des 19.Jahrhunderts in der Pfalz.

Sitzplätze: 250, Bankreihen:

Zurück